Mittwoch, 17.09.14
Suche im Shop:
  SUCHEN

Platzhalter


Allgemeine Geschäftsbedingungen (Kunden)

Platzhalter


Allgemeine Geschäftsbedingungen



HOKOHOKO.com ist der Online-Marktplatz der HOKOHOKO Media GmbH, Mariahilfer Straße 107/ 12, A-1060 Wien, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien zu FN 277537v (im Folgenden: "HOKOHOKO").

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") regeln das Vertragsverhältnis zwischen HOKOHOKO und den Nutzern des Angebotes von HOKOHOKO als Marktplatz für kleine Manufakturen. Die AGB gelten für die Nutzung der Webseiten HOKOHOKO.com, HOKOHOKO.de, HOKOHOKO.at, HOKOHOKO.ch, HOKOHOKO.co.uk, HOKO-HOKO.com, HOKO-HOKO.de, HOKO-HOKO.at, HOKO-HOKO.ch, HOKO-HOKO.co.uk sowie aller zu diesen Domains gehörenden Subdomains (im Folgenden insgesamt: "HOKOHOKO-Online-Marktplatz").

1. Allgemeine Bestimmungen



HOKOHOKO-Online-Marktplatz



Der HOKOHOKO-Online-Marktplatz ist ein Marktplatz, auf dem Anbieter ("Verkäufer") Waren aller Art ("Produkte") Nachfragenden ("Käufer") zum Kauf anbieten. Angebot, Vertrieb oder Erwerb haben nach Maßgabe dieser AGB, insbesondere der darin enthaltenen HOKOHOKO-Grundsätze und den gesetzlichen Bestimmungen zu erfolgen.

HOKOHOKO bietet selbst keine Produkte an und wird nicht Vertragspartner der ausschließlich zwischen den Käufern und Verkäufern geschlossenen Kaufverträge. HOKOHOKO stellt lediglich den Online-Marktplatz zur Verfügung.

HOKOHOKO bewirbt die von den Verkäufern angebotenen Produkte durch verschiedene Maßnahmen, z.B. Werbung in E-Mails an registrierte Nutzer, Presseaussendungen, Werbe¬banner etc.

Der Abschluss und die Erfüllung der auf dem HOKOHOKO-Online-Marktplatz geschlossenen Kaufverträge erfolgt ausschließlich zwischen den als Käufer und Verkäufer auftretenden Personen und lassen deren Rechtsverhältnis zu HOKOHOKO als Nutzer des Marktplatzes unberührt.

HOKOHOKO-Grundsätze



1. Käufer sind verpflichtet, bei der Nutzung des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes sowie der Dienstleistungen von HOKOHOKO, die gesetzlichen Vorschriften, diese AGB sowie insbesondere die HOKOHOKO-Grundsätze zu beachten.

2. Der Kaufpreis der auf dem Marktplatz angebotenen Waren stellt einen Gesamtpreis einschließlich allfälliger gesetzlicher Umsatzsteuer dar. Liefer- und Versandkosten sind nicht enthalten und werden vom Verkäufer dem Käufer gesondert in Rechnung gestellt.

3. Kommt es auf dem HOKOHOKO-Online-Marktplatz zu einem Vertragsabschluss zwischen Käufer und Verkäufer, übermittelt HOKOHOKO dem Verkäufer die zur Erfüllung des Vertrages erforderlichen Daten.

HOKOHOKOs Rolle



1. Zwischen den Käufern und Verkäufern einerseits und HOKOHOKO andererseits bestehen nur insofern Vertragsbeziehungen, als HOKOHOKO im Rahmen dieser AGB einen Online-Marktplatz zur Verfügung stellt. Ein Kaufvertrag kommt ausschließlich zwischen Käufer und Verkäufer und nicht zwischen HOKOHOKO und einem Käufer oder Verkäufer zu Stande. HOKOHOKO ist weder Vertreter, Agent oder Mittler für die Parteien des Kaufvertrags.

2. HOKOHOKO beteiligt sich daher auch nicht an der Durchsetzung der Erfüllung von Kaufverträgen oder der Beilegung allfälliger Streitigkeiten zwischen Käufer und Verkäufer. Sämtliche aus einem Kaufvertrag resultierenden Rechte und Pflichten betreffen ausschließlich das Verhältnis der Vertragsparteien.

3. Hilfestellungen, die HOKOHOKO beim Verfassen oder Ändern von Texten oder Bearbeiten von Bildern, die dem Verkauf der Produkte dienen, leistet, erfolgen ohne Rechtsanspruch.

4. Die Eingabe der produkt- und verkäuferbezogenen Daten erfolgt durch den Verkäufer. Vor Veröffentlichung der Inhalte durch HOKOHOKO erhält der Verkäufer eine Vorschau. Er verpflichtet sich, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen und Fehler oder Korrekturwünsche unverzüglich zu korrigieren. Mit Freigabe durch den Verkäufer übernimmt dieser die Verantwortung für die in seinem Namen veröffentlichten Daten. Eine Haftung von HOKOHOKO für die Richtigkeit der Daten besteht ab der Freigabe nicht.

5. HOKOHOKO speichert die Bestelldaten der Käufer und sendet dem Käufer diese zur Kontrolle zusammen mit diesen AGB per E-Mail zu. Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nur registrierten und angemeldeten Käufern über das Internet zugänglich.

Gegenstand und Umfang des Nutzungsvertrags


1. HOKOHOKO stellt seinen Kunden den HOKOHOKO-Online-Marktplatz zur Verfügung. Die Nutzung des Marktplatzes, dessen Umfang und Funktionen kann von HOKOHOKO an bestimmte Bedingungen geknüpft werden (insbesondere Prüfung der Registrierungsdaten, Mitgliedschaftsdauer, Anzahl positiver Bewertungen oder Einkaufs- und Zahlungsnachweise).

2. Die Nutzung des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes und seiner Funktionen erfolgt nach Maßgabe der technischen Begebenheiten bei HOKOHOKO. Sofern dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist und/oder dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient (Wartungsarbeiten), hat HOKOHOKO das Recht, die Leistungen zeitweise einzuschränken. Nutzer können daraus keine Ansprüche ableiten.

Gebühren, Provisionen und Zusatzkosten



Die Anmeldung als Käufer bei HOKOHOKO ist kostenlos. HOKOHOKO verrechnet dem Käufer keine Gebühren für den Erwerb von Produkten aus dem Sortiment der Verkäufer.

Zustandekommen des Kaufvertrages



1. Der Käufer kann jedes von einem Verkäufer angebotene Produkt durch Anklicken der Buttons "Kaufen", "Zur Kasse" und "Einkauf bestätigen" erwerben. Mit dem Anklicken des Buttons "Einkauf bestätigen" kommt der Kaufvertrag zu Stande.

2. Vor Abschluss des Vertrages hat der Käufer die Möglichkeit, seine Bestelldaten zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Die entsprechenden Hilfsmittel hierfür werden in der Bestell- und Zahlstrecke der Anwendung zur Verfügung gestellt.

3. Festgehalten wird, dass auch für den Fall, dass der Käufer Produkte von Verkäufern außerhalb des eigenen Landes erwirbt, die steuerliche Abwicklung ausschließlich den Vertragsparteien obliegt. Sie verpflichten sich insbesondere, die Abwicklung nach Maßgabe der jeweiligen steuerrechtlichen und zollrechtlichen Bestimmungen durchzuführen und die anfallenden Abgaben, insbesondere allfällige Einfuhrzölle, zu bezahlen. Im Falle einer Inanspruchnahme von HOKOHOKO hat der Käufer diese vollkommen schad- und klaglos zu halten.

4. Beim Zustandekommen eines Kaufvertrages übermittelt HOKOHOKO dem Verkäufer die Produktdaten und die Adressangaben des Käufers. Der Verkäufer ist verpflichtet, das Produkt innerhalb der im Angebot genannten Frist nach Zustandekommen des Kaufvertrages

- bei der Zahlungsart Kreditkarte / Paypal sofort ODER
- bei der Zahlungsart "Überweisung" nach Eingang der Zahlung auf einem Konto von HOKOHOKO ODER
- bei der Zahlungsart "Bankeinzug" (elektronisches Lastschriftverfahren in Deutschland – ELV) nach Bestätigung der Kontodaten des Käufers durch das Bankinstitut von HOKOHOKO

an den Käufer zu schicken.

5. Für Kunden aus Deutschland besteht die Möglichkeit der Zahlung mit der Zahlungsart "Lastschrift" (Elektronisches Lastschriftverfahren – ELV). Mit Wahl dieser Zahlungsart bestätigt der Kunde die ausreichende Deckung auf seinem Konto. Mit Bestellung willigt der Kunde in die Abbuchung des Kaufpreises ein. Im Falle des Widerrufs, von Fehlbuchungen, "geplatzten" Lastschriftzahlungen gehen allfällige Bankgebühren zu Lasten des Kunden.

6. Der Käufer zahlt den Kaufpreis und die, abhängig von den bestellten Produkten berechneten Versandkosten an HOKOHOKO in einer der angebotenen Zahlungsarten.

7. Steht die Online-Zahlungsstrecke aufgrund einer Störung nicht zur Verfügung, ist der Käufer berechtigt, eine andere Zahlungsart zu wählen oder sein Angebot zu widerrufen.

Produkt- und Herstellerbewertung


1. Der Handel über das Internet birgt Risiken, die in der Natur des Mediums liegen. Da die Identifizierung von Nutzern im Internet schwierig ist, kann HOKOHOKO trotz Anwendung der gebotenen Sorgfalt nicht garantieren, dass die von den Käufern und Verkäufern gemachten Angaben korrekt sind.

2. Um die Qualität und Zuverlässigkeit des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes zu erhöhen, stellt HOKOHOKO eine öffentliche Produkt- und Herstellerbewertung bereit, bei dem Produkte und Verkäufer nach Abwicklung eines Verkaufes bewertet werden können. Der Verkäufer ist damit einverstanden, dass Bewertungen über ihn oder über mit ihm durchgeführte Transaktionen auf dem HOKOHOKO-Online-Marktplatz veröffentlicht werden.

3. Käufer werden dabei mit ihrem Vornamen benannt. Verkäufer werden mit dem Personen- bzw Firmennamen bezeichnet, den sie im Hersteller-Fragebogen bei der Anmeldung angegeben haben.

4. HOKOHOKO nimmt selbst keine Bewertungen vor und prüft die Richtigkeit oder Irreführung von Bewertungen nicht.

5. Der Nutzer ist verpflichtet, in den von ihm abgegebenen Bewertungen ausschließlich wahrheitsgemäße, sachliche Angaben zu machen.

6. Jede Nutzung der Produkt- und Herstellerbewertung, die dem Zweck des Bewertungssystems zuwider läuft, ist untersagt. Insbesondere ist es untersagt

- unwahre, beleidigende, wettbewerbswidrige, strafbare oder sonst rechtswidrige Inhalte über andere zu verbreiten;
- Bewertungen über sich selbst abzugeben oder über Dritte zu veranlassen;
- in Bewertungen Umstände einfließen zu lassen, die nicht mit der Abwicklung des zugrunde liegenden Vertrags in Zusammenhang stehen;
- Bewertungen zu einem anderen Zweck zu verwenden als dem Handel auf dem HOKOHOKO-Online-Marktplatz.

7. HOKOHOKO behält sich das Recht vor, Bewertungen in Einzelfällen zu löschen, wenn Anhaltspunkte für einen Verstoß gegen diese AGB, die Gesetze oder die guten Sitten bestehen. Jegliche Ansprüche von Nutzern im Hinblick auf gelöschte Datensätze werden ausgeschlossen.

Sanktionen, Widerruf und Kündigung



1. HOKOHOKO ist berechtigt, nachstehende Maßnahmen zu ergreifen, wenn Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Käufer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder diese AGB verletzt, oder wenn HOKOHOKO aus anderen Gründen ein berechtigtes Interesse daran hat, insbesondere zum Schutz anderer Nutzern vor strafbaren Handlungen:
i. Löschen von Inhalten, die bei HOKOHOKO eingestellt worden sind
ii. Verwarnung von Käufern
iii. Be-/Einschränkung der Nutzung des Online-Marktplatzes
iv. Vorläufige Sperrung
v. Endgültige Sperrung

2. HOKOHOKO kann einen Käufer insbesondere dann endgültig von der Nutzung des HOKOHOKO Online-Marktplatzes ausschließen ("endgültige Sperre"), wenn er
i. falsche Kontaktdaten angibt oder es unterlässt, geänderte Kontaktdaten aufzunehmen, insbesondere eine falsche oder ungültige E-Mail-Adresse verwendet
ii. sein Kundenkonto überträgt
iii. andere Käufer, Verkäufer oder HOKOHOKO schädigt, insbesondere Leistungen von HOKOHOKO missbraucht
iv. ein gleichwertiger wichtiger Grund vorliegt

Wenn ein Käufer endgültig gesperrt wurde, hat er keinen Anspruch auf Wiederherstellung des gesperrten Kundenkontos oder der abgegebenen Bewertungen.

3. Sobald ein Käufer gesperrt wurde, hat er die Nutzung des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes zu unterlassen. Dies gilt insbesondere auch für eine Anmeldung mit geänderten Kundendaten.

2. Besondere Bestimmungen



Anmeldung als Käufer



1. Die Nutzung des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes als Käufer setzt eine Registrierung voraus. Dies gilt nicht, wenn sich der Käufer für die Zahlungsstrecke "Schnellkasse" entscheidet. Ein Rechtsanspruch auf Registrierung beim HOKOHOKO-Online-Marktplatz besteht nicht. Die Anmeldung ist kostenlos und erfolgt durch Eröffnung eines Kundenkontos sowie Zustimmung zu diesen AGB. Mit der Anmeldung kommt zwischen HOKOHOKO und dem Nutzer ein Vertrag über die Nutzung des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes (im Folgenden: "Nutzungsvertrag") zustande.

2. Als Käufer können sich voll geschäftsfähige natürliche Personen, juristische Personen, Personengesellschaften und Vereine sowie vereinsähnliche Personenverbindungen registrieren.

3. Voraussetzung für die Teilnahme am Online-Marktplatz als Käufer ist die vollständige Registrierung unter Verwendung des zur Verfügung gestellten Registrierungsformulars und wahrheitsgemäßer Angabe aller geforderter Daten bzw. die wahrheitsgemäße Angabe aller in der Zahlungsstrecke "Schnellkasse" geforderten Daten.

4. Die Anmeldung einer juristischen Person, einer Personengesellschaft, Vereins oder vereinsähnlicher Personenverbindungen darf nur durch die vertretungsbefugten natürlichen Personen in erforderlicher Anzahl erfolgen. Die vertretungsbefugten natürlichen Personen sind als Kontaktpersonen anzuführen.

5. Jeder Nutzer ist verpflichtet, Änderungen von Registrierungsdaten unverzüglich in seinem Kundenkonto richtigzustellen.

6. Bei der Registrierung wählt der Nutzer ein Passwort. Der Nutzer muss sein Passwort geheim halten. Eine Weitergabe des Passwortes an Dritte ist unzulässig. Das Passwort darf nur benutzt werden, um Zugang zum registrierungspflichtigen Bereich des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes zu erhalten und die dort angebotenen Leistungen zu nutzen. Der Nutzer ist für sämtliche unter seinem Namen durchgeführte Handlungen verantwortlich. Sollte das Passwort unbefugten Dritten bekannt geworden sein, ist der Nutzer verpflichtet, sein Passwort unverzüglich zu ändern. Dies ist im Kundenkonto jederzeit möglich.

7. Ein Kundenkonto ist nicht übertragbar.

8. HOKOHOKO behält sich das Recht vor, das Kundenkonto einer nicht vollständig durchgeführten Anmeldung nach Ablauf einer angemessenen Zeit ohne Angabe von Gründen und Verständigung zu schließen.

9. Die Zahlungsstrecke "Schnellkasse" ermöglicht dem Käufer, die Durchführung von Käufen ohne Registrierung. Der Käufer nimmt zur Kenntnis, dass spezifische Funktionen des Online-Marktplatzes bei diesem Zahlungsweg nicht nutzbar sind.

Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht



2.2.1. Widerrufsrecht für Käufer aus Deutschland



1. Verbraucher können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Widerrufsbelehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: HOKOHOKO Media GmbH, zH Herrn Jörg Buß, Mariahilfer Straße 107/12, A-1060 Wien. Die Ware ist direkt an den Verkäufer zurück zu senden. Die jeweils aktuelle Adresse des Verkäufers ist dem Lieferschein zu entnehmen, der der Warensendung beigelegt ist.

2. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können dem Verkäufer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, hat der Verkäufer insoweit Anspruch auf Wertersatz. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa in einem physischen Geschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.

3. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Verbrauchers.

4. Der Verbraucher hat kein Widerrufsrecht bei Verträgen über

- Waren, die nach Käuferspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde;
- Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Sachen vom Käufer entsiegelt worden sind,
- die Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten,
- die Erbringung von Wett- und Lotteriedienstleistungen,
- Waren/Dienstleistungen, die in Form von Versteigerungen (§ 156 BGB) geschlossen werden oder
- Lieferung von Waren oder die Erbringung von Finanzdienstleistungen, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die HOKOHOKO keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten kann.

2.2.2. Rücktrittsrecht für Käufer aus Österreich



1. Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ("KSchG") haben ein gesetzliches Rücktrittsrecht gemäß § 5a bis § 5j KSchG. Sie können von ihrer Vertrags¬erklärung ohne Angabe von Gründen in Schriftform oder durch Rücksendung der Ware zurücktreten.

2. Die Kosten und Gefahr der Rücksendung der Ware sowie deren Nachweis trägt der Verbraucher. Hat der Verbraucher die Ware fristgerecht, originalverpackt und unbeschädigt zurückgeschickt, hat der Verkäufer den bereits entrichteten Kaufpreis unverzüglich zurückzubezahlen.

3. Die Rücktrittsfrist beträgt sieben Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt. Sie beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses zu laufen. Für die Rechtzeitigkeit genügt die rechtzeitige Absendung des Rücktritts an HOKOHOKO oder die rechtzeitige Rücksendung der Ware an den Verkäufer. Die schriftliche Rücktrittserklärung ist jeweils an die aktuelle Geschäftsadresse von HOKOHOKO (HOKOHOKO Media GmbH, zH Herrn Jörg Buß, Mariahilfer Straße 107/12, A-1060 Wien) oder die E-Mail-Adresse shop@hokohoko.com zu richten. Die jeweils aktuelle Adresse des Verkäufers ist dem Lieferschein zu entnehmen, der der Warensendung beigelegt ist.

4. Kommt HOKOHOKO den Informationspflichten gemäß § 5d KSchG nicht nach, beträgt die Rücktrittsfrist drei Monate ab den in nach § 5e Abs 2 KSchG genannten Zeitpunkten.

5. Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über

- Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Käufer gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von sieben Werktagen (§ 5e Abs. 2 erster Satz KSchG) ab Vertragsabschluß begonnen wird,
- Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von der Entwicklung der Sätze auf den Finanzmärkten, auf die HOKOHOKO keinen Einfluss hat abhängt,
- Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
- Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Sachen vom Verbraucher entsiegelt worden sind, - Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierte mit Ausnahme von Verträgen über periodische Druckschriften (§ 26 Abs. 1 Z 1 KSchG),
- Wett- und Lotterie-Dienstleistungen sowie
- Hauslieferungen oder Freizeit-Dienstleistungen (§ 5c Abs. 4 Z 1 und 2 KSchG).

2.2.3. Rücktrittsrecht für Käufer aus der Schweiz



1. Der Verbraucher hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware seine Willenserklärung auf Abgabe der Bestellung zu widerrufen. Eine Begründung ist nicht erforderlich.

2. Der Widerruf hat schriftlich, auf einem dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der bestellten Ware zu erfolgen; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an HOKOHOKO Media GmbH, zH Herrn Jörg Buß, Mariahilfer Straße 107/ 12, A-1060 Wien. Die Ware ist direkt an den Verkäufer zurück zu senden. Die jeweils aktuelle Adresse des Verkäufers ist dem Lieferschein zu entnehmen, der der Warensendung beigelegt ist.

3. Die Widerrufs- bzw. Rückgabefrist beginnt erst zu laufen, wenn HOKOHOKO den Kunden entsprechend dem Fernabsatzgesetz ausreichend informiert und die bestellte Ware bzw. die erste Teillieferung beim Verbraucher eingetroffen ist. Das Widerrufsrecht erlischt bei der Lieferung von Waren jedoch spätestens vier Monate nach ihrem Eingang beim Kunden.

4. Im Falle eines schriftlichen Widerrufs ist der Verbraucher verpflichtet, bereits erhaltene Ware unverzüglich, spätestens innerhalb einer Frist von sieben Tagen an den Verkäufer zurückzusenden. Der Verkäufer ist verpflichtet, geleistete Zahlungen des Verbrauchers umgehend zu erstatten. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Verbrauchers.

5. Sofern der Verbraucher Verschlechterung, den Untergang oder eine anderweitige Unmöglichkeit zu vertreten hat, ist er dem Verkäufer zum Ersatz der Wertminderung oder des entstehenden Schadens verpflichtet.

6. Der Verbraucher hat kein Rückgaberecht bei Verträgen über

- Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind;
- Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen, sofern der Kunde die versiegelte Verpackung öffnet oder beschädigt (Entsiegelung);
- Lieferung von Nahrungsergänzungsprodukten;
- in den sonstigen Fällen des § 3 Abs. 2 FernabsatzG.

3. Schlussbestimmungen



Offenlegung von Informationen



HOKOHOKO behält sich das Recht vor, bei begründetem Verdacht auf eine strafbare Handlung sämtliche vorhandene Daten des Käufers an einen Vertragspartner oder öffentliche Behörden zu übermitteln. Systemintegrität und Störung des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes

1. Käufer haben die Nutzung von Mechanismen, Software oder sonstige Skripten in Verbindung mit der Nutzung des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes zu unterlassen, wenn dadurch das Funktionieren des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes gestört werden könnte. Käufer dürfen keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der HOKOHOKO-Infrastruktur verursachen können. Es ist dem Nutzer nicht gestattet, von HOKOHOKO generierte Inhalte zu blockieren, zu überschreiben oder zu modifizieren oder in sonstiger Weise störend in den HOKOHOKO-Online-Marktplatz einzugreifen.

2. Die auf dem HOKOHOKO Online-Marktplatz abgelegten Inhalte dürfen ohne vorherige Zustimmung der Rechteinhaber weder kopiert oder verbreitet, noch in sonstiger Weise genutzt oder vervielfältigt werden. Dies gilt auch für ein Kopieren im Wege von "Robot/Crawler"-Suchmaschinentechnologien oder durch sonstige automatische Mechanismen. Das Layout des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes und diese AGB dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von HOKOHOKO vervielfältigt und/oder auf anderen Websites genutzt werden.

Haftung



1. HOKOHOKO haftet gegenüber Verbrauchern nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, nicht aber bei leichter Fahrlässigkeit.

2. Gegenüber Unternehmern wird jede Haftung von HOKOHOKO, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere auch für Folgeschäden, entgangenen Gewinn sowie sonstige indirekte Schäden. Keinesfalls besteht eine Haftung für leichte oder grobe Fahrlässigkeit. Etwaige Schadenersatzansprüche sind bei sonstiger Präklusion binnen sechs Monaten nach Eintritt des Schadens gerichtlich geltend zu machen.

3. Die Bereitstellung und Abwicklung der Online-Zahlung erfolgt durch externe Dienstleister. Für von diesen verursachte Schäden (z.B. Überweisungsfehler) wird von HOKOHOKO keine Haftung übernommen.

Freistellung



Käufer stellen HOKOHOKO von sämtlichen Ansprüchen im Sinne einer vollkommenen Schad- und Klagloshaltung frei, die andere Käufer oder Verkäufer oder sonstige Dritte gegenüber HOKOHOKO geltend machen wegen Verletzung ihrer Rechte durch von dem Verkäufer auf dem HOKOHOKO Online-Marktplatz angebotenen Produkten und Inhalten oder wegen dessen sonstiger Nutzung des HOKOHOKO-Online-Marktplatzes (einschließlich der von ihm abgegebenen Produkt- und Hersteller-Bewertungen).

Änderungen der AGB



1. Änderungen der AGB werden auf dem HOKOHOKO-Online-Marktplatz veröffentlicht.

2. Registrierte Käufer werden zusätzlich per E-Mail über die geänderten AGB informiert. Wenn innerhalb von sechs Wochen kein schriftlicher Widerspruch erfolgt, gelten diese als genehmigt. Für die Einhaltung des Schriftlichkeitserfordernisses genügt eine Versendung des Widerspruchs per E-Mail.

3. Die geänderten Geschäftsbedingungen kommen auf vor der Änderung abgeschlossene Bestellungen nicht zur Anwendung.

Schlussbestimmungen



1. Diese AGB sind vollständig. Es bestehen keine Nebenvereinbarungen. Änderungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäfts¬bedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages und der übrigen Bestimmungen der Geschäftsbedingungen nicht. Die unwirksame Bestimmung ist dann durch eine solche Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

2. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das sachlich für Wien - Innere Stadt zuständige Gericht.

3. Der Käufer erteilt seine ausdrückliche und jederzeit widerrufbare Einwilligung, dass er über seine an HOKOHOKO mitgeteilten Kontaktdaten von HOKOHOKO zu Werbezwecken informiert wird.


Wien, März 2011
AGB für Kunden (PDF-Druckversion) AGB für Kunden (PDF-Druckversion)

Hier Acrobat Reader downloaden Hier Acrobat Reader downloaden



Platzhalter





Platzhalter
Platzhalter